Karriere

Corona-Pandemie: Die Impfpflicht und eine Prämie sollen kommen Bund-Länder-Runde bringt Maßnahmen auf den Weg

Home Pflege - Neuigkeiten Corona-Pandemie: Die Impfpflicht und eine Prämie sollen kommen Bund-Länder-Runde bringt Maßnahmen auf den Weg

Corona-Pandemie: Die Impfpflicht und eine Prämie sollen kommen Bund-Länder-Runde bringt Maßnahmen auf den Weg

Die Bund-Länder-Runde hat sich auf neue Corona-Maßnahmen verständigt.

Nach übereinstimmenden Medienberichten hat sich die Runde auf die Einführung einer Impfpflicht für Beschäftigte in Krankenhäusern und Einrichtungen der Eingliederungshilfe sowie in Pflegeeinrichtungen geeinigt. Die Pflicht soll bei Kontakt zu vulnerablen Personen gelten, sagte der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz Hendrik Wüst (CDU) am Donnerstag (18.11.) im Anschluss an die Beratungen von Bund und Ländern. Demnach betrifft die Impfpflicht nicht nur das Pflegepersonal, sondern beispielsweise auch Reinigungskräfte auf der Intensivstation.

Die Rede ist von einer ausdrücklichen Bitte an den Bund, diese Regelung durchzusetzen. Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD), der bei dem Bund-Länder-Treffen die Ampelparteien repräsentierte, sagte, er unterstütze dieses Anliegen.

Der Deutsche Landkreistag hat die Verständigung von Bundesländern und Bundeskanzlerin auf eine Impfpflicht gelobt. „Das ist ein richtiger Schritt, der schnellstmöglich bundesrechtlich umgesetzt werden muss“, sagte Präsident Reinhard Sager dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Bonus auch für Angehörige?
Bund und Länder hatten sich bei ihrem Treffen zudem darauf geeinigt, erneut einen Pflegebonus zu zahlen. Damit soll der Einsatz in der aktuellen Pandemie gewürdigt werden.

Der Sozialverband VdK fordert den neuen Corona-Pflegebonus auch für die häusliche Pflege. „Es braucht nicht nur einen Bonus für Pflegekräfte in Einrichtungen, wir fordern diesen für all jene, die Zuhause ihre Angehörigen pflegen“, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele.

Die daheim Pflegenden seien schon in den vorangegangenen Corona-Wellen immer vergessen worden und würden es gerade wieder, kritisierte Bentele.

Auch sei die erhöhte Pflegehilfsmittelpauschale nicht verlängert worden, dabei gebe es auch in der häuslichen Pflege Mehrkosten durch Schutzkleidung, Mundschutz oder Desinfektionsmittel. Außerdem drohten Entlastungsangebote wie Tagespflegeplätze wieder wegzubrechen“, so Bentele.

Quelle:
haeusliche-pflege.net

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen